Autoankauf in 6 Schritten und nur 24 Std.
mit autos-pkw-kfz.de
1. Anfrage | 2. Wertermittlung | 3. Angebot | 4. Kaufvertrag
5. Barzahlung | 6. Abholung | Seriös, Sicher, Bequem, Fair

Beiträge mit Tag ‘Motorschadenankauf’

Autoankauf Motorschaden durch Überhitzung

Autoankauf Motorschaden durch Überhitzung

An der Motorkühlung sind verschiedene Komponenten beteiligt.

Für die Motorkühlung von wassergekühlten Fahrzeugen ist überwiegend das zirkulierende Kühlwasser verantwortlich, das einen Großteil der Wärme vom Motor abtransportiert.

Weiterhin wird der Motor anteilig auch auf natürliche Weise durch den Fahrtwind gekühlt. Das Motoröl selbst übernimmt einen Teil der Motorkühlung und zuletzt beeinflusst auch die Bauform des Motors die Motorkühlung.

Das Motorkühlsystem von wassergekühlten Fahrzeugen besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Wasserpumpe
  • Kühler
  • Lüfterrad
  • Kühlwasserschläuche
  • Ausgleichsbehälter
  • Thermostat
  • Temperatursensor

Die vom Motor angetriebene Wasserpumpe versetzt das Kühlwasser in eine zirkulierende Bewegung. Die vom Verbrennungsprozess ausgehende Wärme wird vom Kühlwasser aufgenommen und an den Kühler weiter geleitet. Der Kühler ist an der Front des Fahrzeugs positioniert und wird vom Fahrtwind angeströmt. Durch seine lamellenförmige Bauart verfügt der Kühler über eine große Oberfläche wodurch es zu einer Senkung der Kühlwassertemperatur kommt. Die Temperatur des Kühlwassers wird vom Temperatursensor erfasst und an die Temperaturanzeige im Fahrzeug-Cockpit übermittelt. Das Kühlwasser dehnt sich bei Erhitzung aus und sorgt für einen Druckanstieg im Wasserkreislauf. Um den Druck zu regulieren, ist das Kühlsystem mit einem Druckbehälter ausgestattet, der bei zu großem Druckanstieg für einen Druckausgleich sorgt. Alle Bauteile der Kühlung sind über Kühlwasserschläuche miteinander verbunden.

Gründe für Überhitzung.

  • 1) Kühlwasserverlust durch undichte Schläuche
  • 2) Kühlwasserverlust durch undichte Stellen an der Wasserpumpe
  • 3) Kühlwasserverlust durch Undichtigkeiten am Kühler
  • 4) Kühlwasserverlust durch undichten Ausgleichbehälter
  • 5) Kühlwasserverlust durch defekte Zylinderkopfdichtung
  • 6) Defekter Thermostat: Der Thermostat ist eine Art Ventil, das im geschlossenen Zustand dafür sorgt, dass das Kühlwasser bei zu geringer Motortemperatur nicht durch den Kühler geleitet wird, sondern direkt wieder zum Motor zurückfließt. Der Vorteil besteht darin, dass sich der Motor in der Startphase schneller erwärmt. Ist der Motor genügend aufgewärmt, öffnet sich der Thermostat und lässt das Kühlwasser auch durch den Kühler strömen.
    Der Thermostat ist dann defekt, wenn er entweder immer offen oder immer geschlossen ist.
    Kritisch für die Motortemperatur ist ein andauernd geschlossener Thermostat. Durch einen geschlossenen Thermostat kommst es zwangsläufig zu einer Überhitzung des Motors, weil das Kühlwasser nicht mehr durch den Kühler geführt wird.
  • 7) Defekter Lüfter: Der Lüfter, welcher direkt am Kühler angebracht ist, springt an, wenn der Kühler nicht ausreichend vom Fahrtwind angeströmt und damit gekühlt wird. Dies ist immer dann der Fall, wenn der Motor im aufgewärmten Zustand längere Zeit im Stand läuft.
    Ist der Lüfter defekt, wird das Kühlwasser in derlei Situationen nicht ausreichend herunter gekühlt, wodurch ebenfalls eine Überhitzung des Motors eintreten kann.

Autoankauf mit Motorschaden durch Überhitzung.

Wenn auch Sie das Problem haben, dass Sie einen Motorschaden durch Überhitzung erlitten haben, sind wir Ihr erster Anlaufpunkt bei der Beseitigung des Problems. In Situationen in denen zahlreiche andere Autohändler bereits passen, weil Sie nur mängelfreie und fahrbereite Gebrauchtautos kaufen wollen, kaufen wir Ihr Auto auch mit einem Schaden verursacht durch einen überhitzten Motor. Wenn Sie sich entschlossen haben, kein Geld in die Reparatur Ihres Autos mit Überhitzungsschaden zu stecken, weil Ihnen die Reparatur zu teuer ist, melden Sie sich über unser Anfrage-Formular und überlassen Sie uns einige Informationen über Ihr Auto, wir kommen mit unseren Abschlepp-Fahrzeug auch an den Ort an dem Ihr Auto mit dem Motorschaden durch Überhitzung steht und nehmen Ihr Fahrzeug gleich mit und bezahlen Ihnen den Kaufpreis in bar bei der Übergabe.

So haben Sie eine schnelle Lösung für Ihr Problem, sparen die teuren Reparaturkosten und können sich mit Bargeld in der Hand auf den Kauf eines neuen Autos konzentrieren.

Weiter lesen

Ankauf Motorschaden durch gerissenen Zahnriemen

Motorschaden durch gerissenen Zahnriemen

Der Zahnriemen ist eine besondere Art von Keilriemen mit an der Innenseite angebrachter Verzahnung. Zahnriemen werden auch Treibriemen oder Steuerriemen genannt.

Der Zahnriemen läuft einerseits über eine Riemenscheibe und wird so angetrieben. Die Verzahnung des Zahnriemens greift anderseits in ein Zahnrad, das die Nockenwelle antreibt. Die Nockenwelle steuert die Ventile, die über die komplette Betriebsdauer des Motors zu einem festgelegten Zeitpunkt öffnen und schließen müssen. Dem Zahnriemen kommt also eine große Bedeutung im Rahmen eines funktionierenden Motors zu.

Wechselintervalle von Zahnriemen.

Wegen der Bedeutung des Zahnriemen, sollten Sie unbedingt auf die vorgeschriebenen Wechselintervalle achten. Die Wechselintervalle sind wichtig, da Sie den Verschleiß am Zahnriemen nicht bemerken. Nur die Einhaltung der Wechselintervalle verschafft Ihnen die Sicherheit, den alten Zahnriemen zum richtigen Zeitpunkt gegen einen neuen Zahnriemen auszutauschen. Die Wechselintervalle werden in der Regel in Form der Laufleistung des Autos, d.h. anhand der gefahrenen Kilometer definiert und können je nach Fahrzeug zwischen 60.000 und 160.000 km variieren.

Zahnriemenriss mit fatalen Folgen.

Halten Sie sich nicht an die vorgeschriebenen Wechselintervalle kann dies schlimme Folgen für den Motor haben. Wenn der Zahnriemen reißt oder überspringt führt dies zwangsläufig zu einem kapitalen Motorschaden bis hin zum Totalverlust. Bei gerissenem Zahnriemen kommen die Ventile aus dem vorgeschrieben Takt. Die Folge ist, dass die Ventile mit den Kolben zusammen stoßen. Hierdurch werden zumindest die Ventile, die Kurbelwelle, die Kolben und der Zylinderkopf beschädigt. Es bedarf keiner großen Worte um zu verstehen, dass ein solches Ereignis nur mit großem Aufwand wieder zu reparieren ist und ein teures Unterfangen darstellt.

Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass der Zahnriemen regelmäßig gespannt wird, sodass der Zahnriemen nicht überspringen kann und dadurch Schäden am Motor entstehen. Wegen der Empfindlichkeit gegen Öl, sollten Sie darauf achten, dass der Zahnriemen frei von Ölverunreinigungen gehalten wird.

Autoankauf mit Motorschaden durch gerissenen Zahnriemen.

Wenn auch Sie das Problem haben, dass Sie einen Motorschaden durch Zahnriemenriss erlitten haben, sind wir Ihr erster Anlaufpunkt bei der Beseitigung des Problems. In Situationen in denen zahlreiche andere Autohändler bereits passen, weil Sie nur mängelfreie und fahrbereite Gebrauchtautos kaufen wollen, kaufen wir Ihr Auto auch mit einem Motorschaden verursacht durch einen gerissenen Zahnriemen. Wenn Sie sich entschlossen haben, kein Geld in die Reparatur Ihres Autos mit Motorschaden durch gerissenen Zahnriemen zu stecken, weil Ihnen die Reparatur zu teuer ist, melden Sie sich über unser Anfrage-Formular und überlassen Sie uns einige Informationen über Ihr Auto, wir kommen mit unseren Abschlepp-Fahrzeug auch an den Ort an dem Ihr Auto mit dem Motorschaden durch gerissenen Zahnriemen steht und nehmen Ihr Fahrzeug gleich mit und bezahlen Ihnen den Kaufpreis in bar bei der Übergabe.

So haben Sie eine schnelle Lösung für Ihr Problem, sparen die teuren Reparaturkosten und können sich mit Bargeld in der Hand auf den Kauf eines neuen Autos konzentrieren.

Weiter lesen

Motorschaden durch defekte Wasserpumpe verkaufen

Auto verkaufen – Motorschaden durch defekte Wasserpumpe

Defekte Wasserpumpe und mögliche Folgeschäden

Die Funktion der Wasserpumpe besteht darin, das im Kühlkreislauf des Autos befindliche Kühlwasser kontinuierlich umzuwälzen.

So kommt es zu einer Abkühlung des Kühlwassers, weil das Kühlwasser durch die Umwälzung auch durch den Autokühler geführt wird. Das dadurch abgekühlte Kühlwasser kühlt wiederum den Motor.

Hier sehen Sie, welch wichtige Aufgabe der Wasserpumpe zukommt. Funktioniert die Wasserpumpe nicht mehr ordnungsgemäß oder gar nicht mehr, kann es zu einer Überhitzung des Motors und damit einhergehend zu einem Motorschaden kommen.

Angetrieben wird die Wasserpumpe über einen Keilriemen. Wie jedes andere Verschleißteil, so kann auch die Wasserpumpe im Laufe Ihres Lebens undicht werden oder andere Defekte aufweisen.

Eine einfache Undichtigkeit an der Wasserpumpe lässt sich durch den Austausch der Dichtungen abstellen. Ist die Pumpe aber irreparabel defekt, kommt nur noch der Austausch in Frage.

Sollte die Wasserpumpe kaputt sein, sollten Sie umgehend Ihre Werkstatt aufsuchen und den Mangel beheben lassen, denn reagieren Sie nicht oder zu spät, kann es zu den bereits beschriebenen Überhitzungsschäden oder anderweitigen Folgeschäden am Motor kommen.

Autoankauf mit defekter Wasserpumpe.

Wenn auch Sie an Ihrem Auto eine kaputte Wasserpumpe haben, sind wir Ihr Ansprechpartner bei der Lösung des Problems. In Situationen in denen viele Autohändler bereits passen, weil Sie nur mängelfreie und funktionstüchtige Gebrauchtwagen kaufen wollen, kaufen wir Ihr Auto auch mit defekter Wasserpumpe. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, kein Geld in die Reparatur Ihrer alten Wasserpumpe zu stecken, weil Ihnen die Reparatur zu teuer oder Ihr Auto bereits zu alt ist, melden Sie sich über unser Formular und geben Sie uns einige wenige Details über Ihr Auto, wir kommen mit unseren Abschleppwagen sogar zur Stelle an dem Ihr Auto mit der kaputten Wasserpumpe steht und nehmen Ihr Auto gleich mit und bezahlen Ihnen den Kaufpreis in bar.

So sind Sie das Problem schnell los, sparen die teuren Reparaturkosten und können sich mit Bargeld in der Hand auf den Kauf eines neuen Autos konzentrieren.

Weiter lesen